Logo
Bilder
goldrute_bluete.jpg
Goldrute - Pflanzengold für die Nieren (Foto: Olaf Rippe)
In der heimischen Flora findet sich kein besseres Heilkraut für die Nieren als die Goldrute. Alle Arten verbessern die Nierentätigkeit, lindern Reizblasenbeschwerden nach Blasenentzündungen und wirken Eiweißverlusten über die Nieren entgegen. Daher sollten alle Frauen, die unter ständig kalten Füssen, unter Nierenschwäche oder Wassereinlagerungen in der Schwangerschaft leiden, sich mit diesem Heilkraut anfreunden.